Korcula

Korcula

Die Stadt Korčula liegt im südöstlichen Teil der Insel.

Die Stadt Korcula liegt im südöstlichen Teil der Insel. Die Stadt wurde die gegliederte Küste entlang aufgebaut und besteht aus der Altstadt auf der kleinen, elliptischen Halbinsel, dem barocken Vorort, unmittelbar an den alten Mauern sowie aus den neuen Teilen, die die Küste entlang, östlich und westlich vom alten Kern zerstreut sind. Heute leben etwa 3000 Einwohner in der Stadt, und die meisten wohnen in neuen Vierteln.
Die Stadt ist der Sitz der administrativen Verwaltung der Stadt Korčula, die einen Teil der Insel mit fünf Siedlungen umfaßt: Korcula, Zrnovo, Pupnat, Cara und Racisce mit etwa 6000 Einwohnern.
Korcula ist unter den 20 paradiesischen Inseln "die grünste, die unabhängigste und interessanteste der 1.185 und mehr kroatischen Inseln. Vor über 2.000 Jahren war Korcula ein beliebter griechischer Urlaubsort. Wie ein ungeschriebenes Gesetz hat die Gemeinschaft der Korculaner den Belagerungen von Jahrhunderten widerstanden. Korcula Stadt ist eine Mini-Festung, umschlossen von honigfarbenen Steinwänden, die verborgene Schätze enthalten, von Symbolen auf Tiepolos sowie architektonische Genüsse in jeder engen, gepflasterten Straße.

Go Top