Vis

Vis

Die Stadt Vis liegt am Nordöstlichen Teil der Insel Vis in der Tiefe einer eingezogenen und gut geschützten Bucht.

Die Stadt Vis liegt am Nordöstlichen Teil der Insel Vis in der Tiefe einer eingezogenen und gut geschützten Bucht. Sie entwickelte sich aus den ehemaligen Siedlungen Kut und Luka, welche sich mit dem Bau der Marieskirche Gospa od Spilica im 16.Jhd. in eine Gesamtheit verband. Mit der Demilitarisation der Insel, seit dem Anfang des Heimatkrieges, begann sich der Tourismus auf Vis bedeutend zu entwickeln. Demzufolge wurde erst vor etwa 15 Jahren die Stadt und die Insel für den Besuch von Ausländern geöffnet. Die Reste der Militärobjekte im nordwestlichen und nordöstlichen Teil der Bucht von Vis sind Zeugen des Aufenthaltes der jugoslawischen Armee.
Stadt VisWährend der letzten hundert Jahre emigrierte ein erheblicher Teil der Bevölkerung auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen. So leben heute in der Stadt nur etwa 2000 Menschen, und auf der ganzen Insel nur etwa 3500 Einwohner.
Es kommen immer mehr Besucher nach Vis, unter denen sich besonders Nautiker hervorheben. Die Änderungen im Lebensstil kann man auf Schritt und Tritt beobachten, aber gleichzeitig hat Vis den alten, unwiderstehlichen mediterranen Charme beibehalten wie auch das Leben ohne Stress und Hektik.

Go Top